Black + Decker erwirbt die Marke Craftman

Sears Holdings Corporation verkauft sein Private Label “Craftsman” in einer komplexen Sale-Leaseback Transaktion an Stanley Black + Decker.

Black + Decker zahlt an Sears Holdings US$ 525 Millionen bei Vertragsabschluss, sowie US$ 250 Millionen nach drei Jahren. Zusätzlich zahlt Black + Decker 15 Jahre lang eine jährliche Lizenzgebühr auf neue Craftsman Produkte.

Sears Holdings erhält eine unbegrenzte Lizenz für alle existierenden Markenprodukte in seinen eigenen PoS. Für 15 Jahre kann es zudem Lizenzfrei neue Craftsman Produkte vertreiben.

Black + Decker erwirbt die Rechte in allen Verkaufskanälen abseits von Sears.