Chopard und Mickey Maus

Wie WuV berichtet, kooperiert die Luxus-Uhren-Marke Chopard mit Disney. 

Die “Happy Mickey”-Kollektion umfasst Schmuck und Uhren. Die Zusammenarbeit mit Disney soll die “Leidenschaft für die Filmkunst” ausdrücken und zugleich der Micky-Maus ein Denkmal setzen. Chopard findet die Verbindung ganz logisch, “stehen sie doch beide für Tradition, Lebensfreude und Fröhlichkeit”.

Man mag uns puristisch nennen, uns schrecken solche Co-Branding Aktionen ab. Gibt es etwas peinlicheres als Männer mit Mickey Maus-Socken oder -Krawatten? Will ein Chopard Kunde damit identifiziert werden?

Chopard and Mickey Mouse – really

It is always risky to judge brand collaborations from the outside. Thus, we are careful and usually refrain from doing so.

In a somewhat unlikely combination of brands, Chopard announced the launch of a “Happy Mickey” collection. The luxury watchmaker will offer watches and jewelry under a Disney license of Mickey Mouse.

Disney has quite a history of trying to upgrade its brands, remember Donaldson?
One might call us purists or even snobs, but men in Mickey Mouse socks or ties are among the most ludicrous appearances.

And this is in our humble opinion not the best of associations for a luxury brand like Chopard. Even if the justification is “a passion for movies” and a “commitment to fun and entertainment”.

Marke Toyota ist mehr wert als Mercedes

Mercedes ist nicht mehr die wertvollste Automobilmarke der Welt.

Das ergibt sich aus der aktuellen Bewertung der Markenberatungs-Agentur Interbrand, NY.

Im bislang vierten Ranking hat sich Toyota mit einem Markenwert von 18,2 Mrd. Euro auf Rang neun vor den deutschen Rivalen geschoben. Der fiel mit einem gleich bleibenden Markenwert von 17,1 Milliarden Euro um einen Platz auf Rang elf zurück.

Dagegen verbesserte sich BMW um zwei Plätze auf Rang 17.

Außerdem schafften es Porsche (74) und Audi (81) erstmals unter die 100 wertvollsten Brands.

Als höchster Neueinsteiger kommt Siemens auf den Rang 39. Mit SAP (34), Volkswagen (48), Adidas (69) und Nivea (97) sind vier weitere deutsche Marken im Ranking vertreten.

Die größten prozentualen Wertsteigerungen aller Marken verzeichneten Apple, Samsung, HSBC,
Yahoo und Amazon.

Dagegen mussten Kodak, Nintendo, Nokia und AOL die höchsten Wertverluste hinnehmen.

Vier der fünf Top-Gewinner sind Marken aus dem Technologie-Sektor, während etablierte Brands wie Coca-Cola, Microsoft und Disney ebenfalls Markenwert einbüßten.

Mercedes ist die Marke mit den loyalsten Kunden

Die Stuttgarter Automarke Mercedes hat die loyalsten Kunden und damit den höchsten Anteil an potentiellen Wiederkäufern. Gefolgt von BMW, Lego und Coca Cola.

Das ergibt eine unter Markennutzern durchgeführte empirische Untersuchung der weltweit agierenden Dialogagentur Wunderman.

Für die Studie befragten die Kommunikationsspezialisten Konsumenten kategorieübergreifend zu ihrem markenbezogenen Kaufverhalten. Aus den Antworten und den daraus resultierenden Loyalitätsprofilen ermittelten die Forscher die Top Ten der Marken mit den loyalsten Kunden.

Das Ranking ist:

  1. Mercedes
  2. BMW
  3. Lego
  4. Coca Cola
  5. Singapore Airlines
  6. Pepsi
  7. Disney
  8. Ratiopharm
  9. Audi
  10. O2

Die neuen Analysetechnik (Brand Experience Scorecard) zeigt auch die konkrete Markenerfahrung in den einzelnen Branchen.

Zu den Branchen-Siegern zählen im Bereich Auto:

  1. Mercedes
  2. BMW
  3. Audi
  4. Toyota
  5. Ford

Airlines:

  1. Singapore Airlines
  2. Lufthansa
  3. Ryanair
  4. British Airways
  5. Air France

Pharma:

  1. Ratiopharm
  2. Bayer
  3. Roche
  4. Merck
  5. Aventis

Banken:

  1. Diba
  2. Dresdner Bank
  3. Deutsche Bank
  4. Citibank
  5. Commerzbank